Seit der Revolution durften Kubaner privat keine Automobile besitzen; ausgenommen Fahrzeuge, die bereits 1959 im Land waren. — Foto: Emslichter auf Pixabay

Dipl.-Math. Heinrich Duepmann
Dipl.-Math. Heinrich Duepmann,

Vorsitzender des NAEB e.V.

Der Autor

Heinrich Duepmann, Dipl.-Math., Vorsitzender des NAEB e.V. Stromverbraucherschutz; Jahrgang 1945, Abitur 1966, Gymnasium Warendorf, Diplom-Math. 1972, WWU Münster, Mathe, Physik, Math. Logik. Beruf: Seit Anfang 1973 bis 2009 Tätigkeit im Bereich Software-Entwicklung sowie IT-Management in verschiedenen teils namhaften deutschen Konzernen und mittelständischen Unternehmen, kaufmännische Verwaltung. Rentner. Seit 2002 Engagement in einer Anti-Windkraft-Organisation, dem VGL e.V. in Enger (NRW) und dort als stellvertretender Vorsitzender engagiert sowohl in Grundlagenarbeit wie auch in Vorträgen bei von Wind-Konverter-Planungen betroffenen Bürgern und im Aufbau der Internet-Auftritte. 2007 Loslösung von den reinen Anti-Windkraftlern, weil dort das Nimby-Tum stark ausgeprägt ist, man offensichtlich mit deren Argumentation nur ein kleines Segment der durch die Kosten betroffenen Bürger erreicht, und weil man dort auch oft gegen Kernkraft und sogar Kohle ist. Beginn der Etablierung eines Teams von Anti-EEG-lern, deren primäres Ziel die Erhaltung des Industrie-Standortes Deutschland ist, um auch noch unseren Kinder und Enkelkindern ein Leben in unserem Standard hier zu erhalten.
Twitter Link

 

Vortrag zur Energiewende

Prof. Dr. Ing. Hans-Günter Appel: Basis-Vortrag Energiewende, 2014

 

NAEB e.V.

(gemäß Vereinsregister-Eintrag: NAEB e.V. Stromverbraucherschutz)

Vorsitzender: Heinrich Duepmann
Stellv. Vorsitzender: Dr. Thomas Fix
Leiter Finanzen: Ludger Elberfeld
Schriftführer: Karl Eichner
Leiter Öffentlichkeitsarbeit: Prof. Dr. Hans-Günter Appel
Leiter Technik: Ernst-Friedrich Behr
Postalische Anschrift: NAEB e.V. Stromverbraucherschutz, Mühlenstr. 8a, 14163 Berlin
Vorstands-Geschäftstelle: Georg-Buechner-Weg 3, 33335 Gütersloh
Email: info@naeb.info
Informationen: www.naeb.info und www.naeb.de

Youtube-Kanal: NAEB
Youtube-Kanal: Heinrich Duepmann

▬ Besuchen Sie die NAEB-Facebook-Seite unter https://www.facebook.com/NAEBeVVS mit neuesten Infos zur Wasserstoff-Wirtschaft.

 

* * *

 

Oldtimer in Kuba

Kuba verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz, darunter eine Autobahn, die durch den geringen Motorisierungsgrad aber nur schwach befahren ist. Die Straßen sind jedoch in einem teilweise sehr schlechten Zustand. Seit der Revolution durften Kubaner privat keine Automobile besitzen; ausgenommen waren Fahrzeuge, die vor der Revolution 1959 bereits im Land waren. Bedingt durch diese besondere Lage befinden sich sehr viele Oldtimer, meist amerikanische, im Land. Im April 2011 wurde der Gebrauchtwagenhandel liberalisiert, und seit 2014 dürfen Kubaner auch Neuwagen kaufen. Der Staat behält jedoch das Importmonopol und bietet die Fahrzeuge zu einem Vielfachen des Preises an, wie er beispielsweise in Europa üblich ist. (Wikipedia)

 

* * *

 

310 Milliarden Euro

Nach einem Bericht des Handelsblattes könnte der breite Einsatz von E-Fuels bis zu 310 Milliarden Euro kosten. Kritiker bemängeln neben den hohen Kosten für die Kraftstoffherstellung auch die schlechte Energiebilanz. […] Die Deutsche Umwelthilfe (DHU) hat das Berlin-Brüsseler Vorhaben ebenfalls bemängelt und droht mit juristischen Konsequenzen. „Es werden keine E-Fuels für den Pkw-Verkehr verfügbar sein, schon gar nicht tatsächlich klimaneutral“, erklärte DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch. „Sollte die CO₂-Verordnung mit diesem scheunentorgroßen Schlupfloch verabschiedet werden, werden wir ein gerichtliches Vorgehen prüfen.“

Zitiert aus: Marco Gallina: „Und willst du kein E-Auto, so brauch ich Gewalt“, tichyseinblick.de vom 28. März 2023